Naturdenkmal “Alte Eisenbahn”

Cirka 3 Kilometer nördlich von Kleinenberg liegt die “Alte Eisenbahn”, eine wildromantische Schlucht mit schroffen Klippen und dunklen Tümpeln.

Von 1846 bis 1848 bauten hier 500 Arbeiter für die Cöln-Minden-Thüringische-Eisenbahngesellschaft an einen Tunnel, der das Eggegebirge auf ca. 600 Metern Länge durchqueren sollte. Unvorhersehbare Wassereinbrüche, Erdrutsche und nicht tragfähiger Fels verzögerten jedoch die Realisierung. Nicht zuletzt die Bürgerliche Revolution von 1848 brachten der Eisenbahngeselschaft den Konkurs und das Unternehmen zum Erliegen. Heute ist der Kammdurchbruch ein Naturdenkmal, dessen Besuch sich unbedingt lohnt.

Entfernung vom Sintfeld-Höhenweg ca. 0,5 km.