Fünf-Bäche-Weg

Naturerlebnis am Tor zum Sauerland

Webseite: www.fuenfbaecheweg.de

Infos zum Weg:

  • Start/Ziel: Kurhaus Bad Wünnenberg
  • Länge: ca. 23 km
  • Etappen: 1
  • Wegbeschaffenheit: 11 % naturbelasser Weg 35 % befestigter Weg, 54 % Verbunddecken
  • Niedrigster Punkt: 286 m (Kurhaus Bad Wünnenberg)
  • Höchster Punkt: 457 m (Bleiwäsche)
  • Gesamte Steigung: 455 m
  • Leichte Wandertour
  • Für Kinderwagen nicht geeignet
  • Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet

Wegbeschreibung:

Unterwegs begeistern immer wieder weite Aussichten. Die noch intakte Landschaft lockt auch eine vielfältige Tierwelt an. So lässt sich der Schwarzstorch hier häufig sehen. Beeindruckende kulturhistorische Aspekte am Wegesrand sind der alte Pestfriedhof aus dem 17. Jh. nahe Leiberg und die Ortschaft Bleiwäsche, deren Namen sich auf den im 16. Jahrhundert dort stattfindenden Abbau von Blei, welches vor Ort gewaschen wurde, gründet.

Weiter nördlich bildet die mächtige Aabachtalsperre ein Trinkwasserreservoir von besonderer Qualität (Hunde sind daher leider nicht erlaubt). Unterhalb der Staumauer erstreckt sich das Naturerlebnis Aatal mit einem vielfältigen touristischen Angebot. Neben vielen Freizeitangeboten für Jung und Alt lädt hier auch die örtliche Gastronomie zum Verweilen und Entspannen ein.

Kontakt:

Bad Wünnenberg Touristik GmbH
Leiberger Str. 10, 33181 Bad Wünnenberg
Tel.: 02953/ 99 88 0, Fax: 74 30
info@bad-wuennenberg-touristik.de
www.bad-wuennenberg-touristik.de

Touristikzentrale Paderborner Land e.V.
Königstraße 16, 33142 Büren
Tel.: 02951/ 97 03 00, Fax: 97 03 04
info@paderborner-land.de
www.paderborner-land.de
Wasserfeste Wanderkarte ist über gleiche Adresse bestellbar.